Rezepte 26. April 2013 von

Ein Küchenjunge erzählt…

Christian hat einen Blog. Und weil dieser besonders gut gefällt, hatte ich Christian vor einiger Zeit Reisproben zugeschickt. Christian war begeistert und erfand für seinen Blog ein eigenes Lotao Reis-Rezept.

So viel sei verraten: Christian macht seinem Blog – www.kuechenjunge.com – wirklich alle Ehre, denn das Rezept, das sich Christian mit Wizard of Laos Reis und Oriental Sensation Smoked einfallen ließ, klingt mehr als lecker! So lecker, dass es unbedingt auch an dieser Stelle vorgestellt werden sollte:

Lotao Reis mit Hähnchen-Curry

Zutaten für 4 Personen:

  • 150g Wizard of Laos Reis
  • 150g Oriental Sensation Smoked Reis
  • 300g Hähnchen-Innenbrustfilets (Alternativ normale Hähnchenbrust)
  • 300g frische Sprossen
  • 2 rote Paprika
  • 350ml Kokosmilch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehn
  • 3 TL Curry
  • Sonnenblumenöl
  • Soja-Sauce
  • Je nach Wunsch: Chili-Schoten

Zubereitung:

Hähnchencurry mit Lotao Reis
Der Küchenjunge hat auch was fürs Auge
  • Reis nach Packungsanleitung kochen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Sprossen waschen. Paprika waschen, entkernen und würfeln.
  • Hähnchenbrust-Innenfilets abbrausen und trocken tupfen. Danach die kleine weiße Sehne am dickeren Ende des Filets heraustrennen.
  • In einem Wok die Zwiebeln und den Knoblauch in ein wenig Sonnenblumenöl anbraten. Dann den Curry hinzugeben und kurz mitrösten lassen.
  • Dann das Hähnchen hinzugeben und alles kräftig anbraten. Wenn die Filets fast durch sind – ca. 8 Minuten (Elektroherd) mit Soja Sauce nach Wunsch ablöschen  und Sprossen und Paprika hinzugeben. Kurz das Gemüse anschwitzen und dann zum Schluß die Kokosmilch hinzugeben.
  • Alles noch mal mit Soja-Sauce abschmecken und umbedingt den Reis separat auf den Teller geben, damit man den puren Geschmack des Reises schmecken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.