Burger mal anders – Fleischlos mit Jackfruit Teriyaki

Warum immer Burger mit Fleisch, wenn es auch ohne geht!
Die Grillsaison ist vorbei, doch für Burger ist es nie zu spät – vor allem wenn er auch noch nahrhaft ist. Wer grundsätzlich auf Fleisch verzichtet oder den Konsum reduzieren möchte, darf sich wieder oder weiterhin auf Burger freuen. Denn wir haben eine neue Interpretation von Burger – fleischlos, aber ebenso schmackhaft – mit unseren Jackfruit Teriyaki Fruchtfleisch-Würfeln und anderen Lotao Produkten kreiert.

Rezept: Asiatischer Teriyaki Jackfruit Burger

Burger mal anders – Jackfruit statt Fleisch | © Lotao GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zutaten für 3 Portionen:

Soße:                                                                                   

Zubereitung:

  1. Semmelbrösel mit Sojamilch vermengen und die Lotao Teriyaki Jackfruit-Würfel sowie Zwiebeln unterrühren
  2. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu Patties formen.
  3. Pfanne mit Lotao Kokosnussöl einfetten und die Fladen von beiden Seiten anbraten.
  4. Für die Sauce Reiswein, Sojasauce, Lotao Kokosblütenzucker im Topf auf geringer Hitze erwärmen. Gelegentlich Umrühren.
  5. Salat waschen, abtropfen lassen und in Stücke auf Größe des Brötchens zerreißen. Tomaten, Gurke, Zwiebeln in Scheiben schneiden.
  6. Alle Zutaten auf der unteren Brötchenhälfte schichten, mit Sesam bestreuen und obere Brötchenhälte aufsetzen. Fertig und genießen!

Kleiner Tipp: Avocadoschnitze passen auch super auf diesen Burger.

Weitere Rezepte mit puren Jackfruit-Würfeln
Jackfruit-Radicchio-Salat mit Mango
Rotkohl asiatischer Art mit Jackfruit und Mango

Noch nicht genug von Jackfruit?
Dann empfehlen wir unser Jackfruit Rezept-Wettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.