Karamellisierter Reispudding mit Himbeersorbet

Eine orientalische Fusion aus würzigem Reispudding und fruchtigem Sorbet. Doch in nur wenigen Schritten zaubern Sie dieses köstliche Dessert.

Karamellisierter Reispudding | ©Lotao GmbH

Zutaten:

 

Für das Himbeersorbet:

 

Zubereitung:

Die Milch in einen Topf gießen. Den Lotao Java Kiss Kokosblütenzucker mit dem Lotao Prince of Bengal Reis mischen, Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen und alles zur Milch geben. Die Milch unter ständigem Rühren 8 – 10 Minuten erhitzen. Zum Abkühlen beiseitestellen.

Die Butter zerlassen. Eine flache sehr hitzebeständige Kuchenform mit der Butter bepinseln und gleichmäßig mit dem Puderzucker ausstreuen. Den Reispudding in die Form geben und vorsichtig glattstreichen. Dabei die Butter-Zucker-Schicht am Boden nicht zerstören.

Die Form auf der Kochstelle bei mittlerer Hitze erwärmen und so lange auf dem Herd stehen lassen, bis es nach Karamell duftet – das dauert etwa 10 Minuten. Die Backform währenddessen schütteln, damit die untere Schicht gleichmäßig bräunt. Den Pudding circa 5 Minuten abkühlen lassen.

Aus der Form mit einem Pfannenwender heben. Den Pudding mit der karamellisierten Schicht nach oben in eine Schüssel oder auf einen schönen Teller geben.

Das Himbeersorbet:

Den Jaggery Kiss Rohrohrzucker mit 100 ml Wasser 5 Minuten köcheln und reduzieren, danach abkühlen lassen.

Die Himbeeren mit Zitronensaft pürieren und danach durch ein Sieb passieren. Das Zuckergemisch unter das Himbeerpüree rühren.

Für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank geben und nach jeder vollen Stunde mit einer Gabel umrühren.

Zum Schluss den Reispudding mit Zimtpulver garnieren das Himbeersorbet anrichten (z.B. in Kugelform) und genießen! 😉

 

Kleiner Tipp:

Safranfäden auf Reispudding garnieren – harmoniert geschmacklich und optisch perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.