Mit Prince of Bengal gefüllte Paprikaschoten trifft Oriental Kiss Kokosblütenzucker

Baumfrucht trifft Fruchtgemüse!

Auf die inneren Werte kommt es an – besonders bei einem Rezept für gefüllte Paprika. Das leckere Fruchtgemüse ist in vielen Farben erhältlich und lässt sich wunderbar mit unserer Jackfruit füllen. Hier dazu unsere Rezeptidee:

ZUTATEN FÜR 4 PAPRIKA

1 Tasse Reis z.B. Lotao Prince of Bengal Baby-Basmati Reis + 2 Tassen Wasser
2 EL Kokosöl z.B. Lotao Kokosöl
2 TL Kokosblütenzucker-Gewürzmischung
1 große rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleines Bund Petersilie
5 Frühlingszwiebeln
2 Möhren, geraspelt
150ml Salzwasser für die Auflaufform
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Den Deckel der Paprika abtrennen, dann Paprika waschen und entkernen. Die Zwiebel, den Knoblauch und das anderen Gemüse schneiden. Das Kokosöl in die Pfanne geben und darin die Zwiebeln und den Knoblauch dünsten bis beides glasig ist. Den Reis und das Wassser hinzugeben und köcheln lassen bis der Reis noch bissfest ist. In der Zeit die Möhren raspeln und zusammen mit den Frühlingszwiebelringen unter den Reis heben.  Zum Schluss die Petersilie und die Gewürzmischung unterheben. Schmecken Sie die Masse noch einmal ab und würzen Sie eventuell nach.  Nun werden die Paprika mit der Reismasse befüllt und der Deckel kommt wieder drauf. In eine geeignete Auflaufform geben und mit  dem Salzwasser übergießen und in den Ofen damit.

Nach ca 45 Minuten sind Ihre gefüllten Paprikaschoten fertig. Diese lassen sich wunderbar einfach so als Snack essen, auf Vorrat vorbereiten oder als Hauptgang servieren.
Wenn Sie möchten können Sie die Schoten auch noch mit Käse überbacken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.