BBQ Jackfruit Buritto

Es ist Buritto Time!

Auch für leckere Burittos ist die Jackfruit bestens geeignet. Zusammen mit dem feinkörnigen Prince of Bengal Baby Basmati Reis lassen sich im Handumdrehen diese schmackhaften Burittos zaubern! Let’s roll it!

BBQ Jackfruit Burrito

Burrito Baby! – BBQ Jackfruit Burrito

für ca 8 Burittos

Zutaten:

Pico de Gallo
500g reife Tomaten, gewürfelt
½ TL Salz
½ rote Zwiebel, gewürfelt
¼ Bund Koriander, fein gehackt
1 grüne Chili, entkernt, fein gehackt
Saft einer Limette

BBQ Jackfruit

3 EL Kokosöl
1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
3 Paprika, jede Farbe, entkernt und in Scheiben geschnitten
1 EL geräuchertes Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL Cayennepfeffer
1 TL getrockneter Oregano
¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
½ TL gelbe Senfkörner
2 Packungen Lotao Green Jackfruit Natur
3/4 Tasse Tomatenketchup
½ EL Sojasauce
½ EL Apfelessig
1 EL Zuckersirup, dunkel
1 EL Kokosblütenzucker

Mexikanischer Reis
185g Prince of Bengal Baby Basmati Reis
1 EL Kokosöl
3 mittelgroße Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1½ TL Tomatenpüree
½ TL gemahlener Kreuzkümmel

Räucherbohnen
1½ EL Kokosöl
2 mittelgroße Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
½ TL Kreuzkümmel
½ TL geräucherter Paprika
1 x 400g Lotao Carilla Ahumadas Räucherbohnen, nach Packungsanweisung gekocht
2 Teelöffel Salz

Guacamole
4 mittelgroße Avocados
1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
1/2  Teelöffel Salz
Pfeffer
Saft einer Limette

8 große Weißmehltortillas (oder Gluten freie)

Zubereitung:

Pico de Gallo

  1. Die gewürfelten Tomaten in ein Sieb legen und mit Salz bestreuen. Die überschüssige Flüssigkeit beginnt abzufließen. Mindestens 20 Minuten tropfen lassen.
  2. Drücken Sie die Tomaten vorsichtig, um mehr Saft auszupressen, und schütten Sie den Saft. In einer kleinen Schüssel die Tomaten mit der Zwiebel, Koriander, Chili und Limettensaft vermischen.

BBQ Jackfrucht

  1. In einer großen Pfanne die Zwiebel und die Paprika 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  2. Das geräucherte Paprikapulver, den Kreuzkümmel, den Cayennepfeffer, den getrockneten Oregano, den schwarzen Pfeffer und die Senfkörner hinzugeben, gut umrühren und weitere 5 Minuten braten.
  3. Fügen Sie die Jackfrucht hinzu und solange mischen bis diese rund herum mit den Gewürzen bedeckt ist, Jetzt Tomatenketchup, Sojasauce, Apfelessig, Zuckersirup und Zucker dazu und gut umrühren. Zum Kochen bringen und auf niedriger Stufe 10min köcheln lassen.

Mexikanischer Reis

  1. Erhitzen Sie das Kokosöl in einem beschichteten Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Reiskörner hinzu und braten Sie für ungefähr 5 Minuten, gelegentlich rühren, bis er leicht braun wird. Knoblauch, Tomatenmark und Kreuzkümmel hinzugeben, gut umrühren und kurz braten.
  2. Circa 350ml Wasser dazu geben und zum Kochen bringen. bei geringer Hitze ca. 10 min. köcheln lassen.

Räucherbohnen

  1. Erhitzen Sie das Kokosöl bei starker Hitze in einer mittelgroßen Pfanne.
  2. Die Knoblauch- und Kreuzkümmel für 2 Minuten anbraten, dann die Bohnen und das geräucherte Paprikapulver hinzufügen. 1-2 Minuten braten, salzen.

Guacamole

  1. Die Avocado in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel, Salz, Pfeffer und Limettensaft unterrühren.

Wärmen Sie die Tortillas leicht an. Löffelweise mit Jackfruit, Reis, Bohnen, Pico de Gallo und Guacamole füllen. Nicht zu viel sonst lässt der Tortilla sich schlecht rollen!

Nun jeden Tortilla zu einem Burrito rollen. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.